top of page

Shootingort: Die wichtigsten Punkte, die du bei Familienshootings beachten solltest

Immer wieder höre ich Sätze wie " Wir kennen da eine ganz tolle Stelle. Da ist schön viel grün und ganz viel Sonne". Und an diesen Sätzen erkenne ich, dass meinen Kunden nicht bekannt ist, was ein guter Shootingort ausmacht. Im Laufe der Jahre habe ich so einige wichtige Punkte zum Thema Shootingort gesammelt, die dafür Sorgen, dass euer Shooting ein voller Erfolg wird.


Punkt 1

Die Farbe Grün.

Die Meisten von uns sind so aufgewachsen: "Stellt euch alle (am besten noch in der Mittagssonne) auf die schöne grüne Wiese."


Was nicht bekannt ist:

Grün reflektiert unglaublich stark. Besonders bei kleinen Kindern, die nah am Boden sind, kann das zu sehr unschönen Reflektionen und Farbtönen im Gesicht kommen - besonders, wenn das Shooting am Tage bei starkem Sonnenschein stattfindet.


Hier also der Erste wichtige Punkt:

NEUTRALER BODEN

Sucht euch eine Stelle, wo es auch einen neutralen Untergrund gibt. Das könnten z.B. Felder, Sand, Wege sein.

Ich setzte Grün nur dezent ein und achte immer darauf, dass ich einen neutralen Untergrund habe. Besonders gut macht sich Sand.


Kinder lieben Sand. Man kann hier frei Toben und ausgelassen spielen.



Punkt 2

Parkmöglichkeiten & Laufwege

Besonders, wenn du mit kleinen Kindern, aber auch älteren Menschen, wie die Großeltern ein Familienshooting planst, muss der Shootingort einfach zu erreichen sein.

Super wichtig sind nahe gelegene Parkmöglichkeiten, von diesen ihr nicht ewig zur Shootingsstelle laufen müsst.


Bei Kindern besteht sonst die Gefahr, dass sie keine Lust mehr haben, weil sie schon so viel gelaufen sind und ältere Menschen können meistens nicht mehr weit laufen.


Punkt 3

Schatten

Thema Licht. Ein ganz großes Thema was einen eigenen, eher mehrere Blogeinträge und viel Übung bedarf.


Kurz: Das beste Licht ist zum Abend - die letzten zwei Stunden vor Sonnenuntergang (der zum Sonnenaufgang, aber das ist eher eine unbeliebte Zeit - verständlicherweise).


Wenn das Shooting aber eher stattfinden soll, achtet darauf, dass ihr genug Schatten habt. Also große Bäume, die Schatten spenden.




Punkt 4

Ihr solltet ungestört sein


Sucht euch eine Stelle wo wenig andere Menschen entlang laufen, damit diese nicht durchs Bild laufen und ihr euch nicht beobachtet fühlt.



Das sind die wichtigsten Punkte zum Thema Shootingort für Familienfotografie. Alle diese Punkte zu beachten ist gar nicht so einfach. Macht euch auf die Suche, geht spazieren, seid aufmerksam und versucht immer an diese 4 Punkte zu denken.


Einen weiteren wichtigen Punkt habe ich aber noch:

Achtet darauf, dass der Shootingort auch für euch gut erreichen ist.

Ich empfehle 15-20 Minuten maximal. Alles was darüber hinaus geht, ist nur noch empfehlenswert, wenn ihr mehrerer Shootings nacheinander habt.


Denkt daran, eure Anfahrt ist schon Arbeitszeit.


Ich hoffe die Tipps haben euch weitergeholfen.


Viel Freude bei der Suche nach euren passenden Shootingorten.


Eure Corinna



Comments


Empfohlene Einträge

Aktuelle Einträge

Archiv

Schlagwörter

Noch keine Tags.
bottom of page