Hochzeitsguide  ​

Ich freue mich sehr euch an eurem Tag begleiten zu dürfen!

 

Für euren Tag habe ich einige Hinweise:

 

Um die größten Emotionen einzufangen, schaut in erster Linie euch an nicht mich - beim Brautpaarshooting machen wir auch einige Fotos, bei denen ihr direkt in die Kamera schaut.

Kind/er

Meine klare Empfehlung ist es das Kind NICHT zwischen euch sitzen zu lassen. Wenn euer Kind dann nämlich keine Lust mehr hat dort zu sitzen, entsteht eine große Lücke zwischen euch.
Also setzte das Kind/die Kinder lieber gleich neben Mama oder Papa und/oder auf den Schoß.

Sitzen

Wenn ihr vor der Standesbeamtin sitzt, achtet bitte etwas darauf, wie aufrecht ihr sitzt.
Viele sacken etwas stark in sich zusammen. Das sieht dann am Ende nicht so vorteilhaft aus.


Schaut hauptsächlich die/die Standesbeamten/in oder euch an, nicht mich. Und vergesst nicht zu lächeln. Die Aufregung ist bei vielen groß, das merkt man am angespannten Gesicht.

 

In den Momenten wie dem Ringetausch und beim ersten Kuss, macht laaangsam :)

Dieser Moment ist so schnell vorbei – also gerne Tempo raus, genießen und mir auch die Chance lassen, diesen Moment einzufangen.

Licht / Blitzen

Soweit es möglich ist, benutze ich das natürlichen Licht. Nur, wenn es nicht anders geht, setze ich einen Blitz im Standesamt ein. Bei der Zeremonie ist es die Königklasse als Fotograf so unauffällig wie möglich zu sein. Das funktioniert natürlich mit Blitz nicht.

Alle Bilder von Standesamtlich Trauungen, die ihr bisher bei mir seht, sind ohne Blitz entstanden.

Gäste

Wenn möglich, ist es schöner, wenn die Gäste eher rechts oder links vom Brautpaar sitzen. Und es wäre auch super, wenn keine Handyfotos gemacht werden. Dabei laufen gerne die Gäste dabei durch und ins Bild.

Gruppenfotos

Überlegt euch bitte vorher und schreibt euch auf mit wen ihr unbedingt Gruppenfotos machen wollt. Die Gruppenfotos sollten nicht ewig viel zeit in Anspruch nehmen - dann bleibt mehr Zeit zum Feiern :)